Eine Auszeit gleich vor der eigenen Haustür? Mit einem tollen Angebot dahinter wird ein besonderes Erlebnis daraus, und zwar ohne großen Aufwand und lange Anfahrtszeit.

Am Freitag, 9., und Samstag, 10. März geht zum siebten Mal die Aktion „Anker werfen im Heimathafen“ in Bremen-Vegesack an den Start – das Wochenend-Erlebnispaket ist für Bremer und Butenbremer gedacht, die an einem eigentlich vertrauten Ort in ihrer Umgebung ganz neue und bisher vielleicht noch unbekannte Seiten entdecken möchten. „Und viele begeisterte Rückmeldungen der Gäste, die das Angebot in den vergangenen Jahre genutzt haben, zeigen uns, dass das sehr viel Spaß macht“, berichtet Fritz Rapp, Leiter des Bereichs Tourismus beim Organisator Vegesack Marketing e.V. von den bisherigen überaus positiven Erfahrungen.
Auf die Beine gestellt wird „Anker werfen im Heimathafen“ in Kooperation mit vier Vegesacker Hoteleinrichtungen, darunter die Strandlust Vegesack, das Havenhaus, das Hotel Atlantic sowie die Schulschiff Deutschland – letzte als Übernachtungsmöglichkeit für alle, die die maritime Atmosphäre Vegesacks auch bei der Unterbringung nicht missen möchten und ausprobieren wollen, wie gut es sich in einer urigen Koje ausruhen lässt. In jedem Fall aber ist ein Besichtigungs-Gang über den stolzen Segler an der Lesum-Mündung Bestandteil des Pakets, das zum Aktionspreis von 59 Euro pro Person angeboten wird.
Enthalten sind außerdem eine Übernachtung mit Frühstück in einem der vier beschriebenen Hotels sowie ein Begrüßungsgetränk bei der Ankunft. Maritime Geschichte erleben können die Gäste bei einer geführten Tour über die Maritime Meile und haben im Overbeck-Museum im Alten Packhaus Gelegenheit, sich bei freiem Eintritt mit dem Werk der Worpsweder Maler Fritz und Hermine Overbeck vertraut zu machen. Auch die Türen des Vegesacker Geschichtenhauses stehen offen, dort lassen Schauspieler die Stadtgeschichte Bremen-Nords in kleinen Theaterszenen Revue passieren.
Am Freitagabend, 9. März, ist abends Kultur im Kito angesagt: Das Kabarett-Ensemble Nörgelsäcke greift mit „Sturmfrei – Windstärke 6“ den alltäglichen Familienwahnsinn ebenso auf wie Politisches und zeigt mit der nötigen Portion Humor sowohl einige Fallstricke als auch die eine oder andere Perspektive auf. Wer Lust und noch etwas Zeit übrig hat, kann auch dem einen oder anderen Geschäft in der Vegesacker Einkaufsmeile einen Besuch abstatten oder die kleine Auszeit im Restaurant, dem gemütlichen Café oder der urigen Kneipe ausklingen lassen.  
Interessenten können sich ab sofort unter www.vegesack-marketing.de anmelden. Das Angebot richtet sich an alle Bremer und Butenbremer. Es stehen ausschließlich Doppelzimmer zur Verfügung, die Anmeldung gilt immer für zwei Personen. Die Zusagen zur Teilnahme erfolgen in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldung. Das Absenden des Kontaktformulars stellt noch keine verbindliche Buchung dar, diese kommt erst mit einer Zusage des Vegesack Marketing e.V. zustande. Es besteht keine Garantie auf die Erfüllung des Hotelwunsches. Die Teilnehmer werden in der eingehenden Reihenfolge schriftlich benachrichtigt und erhalten als Bestätigung Ihrer Teilnahme eine Rechnung. Weitere Informationen zum Hotel und zum Programmablauf erhalten Sie rechtzeitig vor Aktionsbeginn.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen